Mondeo/Knorr-Cup 2017

2017-03-18/19
Berlin
Ergebnislisten: pdf
link_extern  

Bundessichtungsturniere in Berlin

Gold / Silber / Bronze - Monique / Philipp / KFM

2017 mondeo knorr 012017 mondeo knorr 022017 mondeo knorr 03

 

Bericht (Quelle: JVST)

Am 18. Und 19.03.2017 fanden in Berlin die Bundes Sichtungsturniere der Altersklasse U15 männl. und weibl. statt. Am 18.03.2017 begannen die Jungs der U15 mit dem Mondeo Cup. Beim ersten nationalen Kräftemessen, stellten sich aus den Vereinen des JVST elf Starter der Konkurrenz aus 10 Bundesländern. Unter den Augen der Bundestrainerin Lena Göldi kämpften die jungen Athleten um jede Wertung. Sehr hoch waren bei allen die Erwartungen und ebenso hoch auch die Anspannung.

Erfreulich war, dass es sechs der Starter des JVST schaften sich unter die Platzierten zu kämpfen. Phillipp Grimm vom SV Halle kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 46 kg bis ins Finale, erst hier musste er sich Finn-Luca Redding aus Osnabrück geschlagen geben und erkämpfe die Silber Medaille. Sein Vereinskamerad Karl-Friedrich Mäder der mit gerade 71 kg in der + 66 kg startete hatte einige Brocken aus dem Weg nach vorn wegzuräumen, die teilweise über 90 kg schwer waren. Nur einmal unterlag Karl an diesem Tag. Souverän erkämpfter er sich zum Schluss die Bronze Medaille in der schwersten Gewichtsklasse.

Weiterhin zeigten an diesem Tag Anton Emmerling und Alexander Gottfried vom SV Halle mit Platz 5 und Hagen Häußler vom JC Halle und Richard Seidel vom 1. Dessauer JC mit jeweils Platz 7 sehr gute Leistungen. Hier waren es tatsächlich immer nur sehr knappe Entscheidungen, die teilweise von den Kampfrichtern abhingen, sich ebenfalls in die Medaillenränge vor zu kämpfen.

Rouven Simon und Konrad Lehm 1. Dessauer JC, sowie Johannes Ritter PSV Gardelegen, Stefan Rudi PSV 05 Köthen und Erik Schmidt vom SV Halle gelang es in diesem Jahr noch nicht sich in die Platzierungen vor zu Kämpfen, aber alle zeigten schon an, dass sie im nächsten Jahr mit bis zur Siegerehrung bleiben werden.

Die Mädchen setzten die Erfolgsserie nicht nur fort, sonder setzten am Sonntag dem 19.03.2017 beim Knorr Cup noch einen oben drauf. Es ist schon sehr lange her wenn überhaupt, dass Kämpferinnen des JVST beim Knorr Cup zwei Goldmedaillen erkämpften.

An diesem Wochenende schaften dies Luise Averkorn bis 33 kg vom USC Magdeburg und Monique Stella Zentgraf bis 57 kg vom SV Halle. Die Bronzemedaille erkämpfte sich bis 36 kg Pia Hegel vom JC Halle. Lotte Averkorn ebenfalls vom USC Magdeburg erkämpfte bis 36 kg Platz 7. Lilly Engers vom SV Halle und Luci Richter von der SG Friesen Naumburg schaften es zwar nicht in die Platzierungen, aber zeigen auch schon an, im nächste Jahr mit vorn dabei zu sein.

Mit fünf Medaillen und fünf Platzierungen erreichte der Judo Verband Sachsen-Anhalt bei den Sichtungsturnieren der Altersklasse U15 in Berlin, das beste Ergebnis seit sehr vielen vielen Jahren. Landestrainer Mike Kopp und LLZ-Trainer U15 Stephan Fröhlich möchten sich bei den teilnehmenden Vereinen, den Trainern und den mitgereisten Eltern für die Unterstützung die zu diesem Ergebnis führte herzlich bedanken!

Termine
Trainingsgruppen
Leistungssport
Kontakt

SV Halle e.V. Abteilung Judo

Kreuzvorwerk 22

D- 06120 Halle/S.

0345-6810751

judo@sv-halle.de

Termine
Trainingsgruppen
Leistungssport
Kontakt

SV Halle e.V. Abteilung Judo

Kreuzvorwerk 22

D- 06120 Halle/S.

0345-6810751

judo@sv-halle.de